Wie wird die Höhe der Erbschaft-/Schenkungssteuer ermittelt?

 
 Steuerrecht

 

Beim letzten Mal hatten wir bereits den steuerpflichtigen Erwerb erläutert. Von diesem wird weiter gerechnet, um die festzusetzende Steuer zu ermitteln.

Hier ist aber zunächst einmal festzustellen, wie die persönliche Beziehung der Beteiligten ist: sind sie verwandt? In gerader Linie (also Eltern, Kinder, Enkel)? Oder in Seitenlinie (Bruder/Schwester, Onkel/Tante)? Oder gar nicht?

Da diese Auswirkungen auf den Freibetrag und den Prozentsatz für die Berechnung der Steuer hat, ist hier gerade in nicht so unbedingt eindeutigen Fällen genau zu ermitteln.

So gibt es bei dem unentgeltlichen Übergang von Vermögen auf den Ehegatten (hier ist es egal, ob klassisch oder gleichgeschlechtlich) alle zehn Jahre einen Freibetrag von EUR 500.000. Alle zehn Jahre heißt, dass alle Erwerbe in den letzten zehn Jahren zusammengerechnet werden und dann die 500.000 abgezogen werden. Dies ist ein wichtiges Instrument bei großen Vermögen rechtzeitig mit dem Verschenken anzufangen, damit man den Freibetrag möglichst oft in Anrechnung bringen kann. Und keine Angst - es gibt Mittel und Wege, dass zwar das Eigentum übergeht, die Nutznießung aber weiterhin beim bisherigen Eigentümer bleibt.

Beim Übergang auf Kinder sind es je Elternteil EUR 400.000. Zum Vergleich: bei Fremden sind es nur EUR 20.000.

Als Beispiel für den Steuersatz sei folgendes hier genannt: steuerpflichtiger Erwerb bis 300.000 (nach Abzug des entsprechenden Freibetrages) bei Ehegatten und Kindern 11%, bei Geschwistern 20% und bei Fremden 30%. Da gibt es schon große Unterschiede, welches Vermögen nach der Steuer verbleibt.

An den Verwandtschaftsverhältnissen können wir nichts ändern, aber wir können mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es um die Gestaltung der vorweggenommenen Erbfolge geht. Und selbstverständlich auch bei der gesetzlich geforderten Ermittlung der Vermögenswerte behilflich sein. Ihre Steuerberatung Bernd Streckmann hilft Ihnen gerne!

PS. Gerne können Sie in unserem vorherigen Blogbeitrag mehr Details nachlesen!

 

Immer mobil dabei - unsere Steuerberater App

Streckmann Steuerberater Ratingen App iPhone
Streckmann Steuerberater Ratingen App Android

Bürozeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.30 Uhr 
Fr: 08.00 - 13.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Bahnstrasse 14
40878 Ratingen
Tel: +49 2102 929360
Fax: +49 2102 9293616

info@streckmann.com
www.streckmann.com