Übertragung des Kinderfreibetrages

 
 Steuerrecht

Es ist möglich, den Kinder – und den Betreuungsfreibetrag auf einen Elternteil zu übertragen.

Meist wird dies bei Alleinerziehenden in Anspruch genommen, wenn der eine Elternteil seiner Unterhaltsverpflichtung durch Pflege und Erziehung nicht nachkommt. Nun hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass dies nur möglich ist, wenn die Elternteile nicht zusammenleben. Oder anders ausgedrückt: im entschiedenen Fall leben Eltern und beide Kinder in einem Haushalt. Die Mutter wollte ihre Anteile an den Freibeträgen dem Vater zugutekommen lassen, da sich bei ihm eine höhere steuerliche Auswirkung ergab. Dies sei aber in dieser Konstellation nicht möglich, so die höchsten deutschen Finanzrichter, da hier ja gerade die Pflege und Erziehung durch beide erfolgt.

Schade, aber rein rechtlich vollkommen nachvollziehbar. Bei ähnlichen Problemen und Fragestellungen sind wir gerne für Sie da.

Mit besten Grüßen von Ihrer Steuerkanzlei Bernd Streckmann

Immer mobil dabei - unsere Steuerberater App

Streckmann Steuerberater Ratingen App iPhone
Streckmann Steuerberater Ratingen App Android

Bürozeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.30 Uhr 
Fr: 08.00 - 13.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Bahnstrasse 14
40878 Ratingen
Tel: +49 2102 929360
Fax: +49 2102 9293616

info@streckmann.com
www.streckmann.com

Label DATEV SmartExpert