Finanzverwaltung erschleicht sich Informationen durch Fake-Accounts

 
 Steuerrecht

Kaum zu glauben aber wahr! Durch Fake-Accounts bei FB, Xing und Co erschleicht sich das Finanzamt Informationen!

Prüfer sollen sich auf einschlägigen Plattformen anmelden, um Freundschaftsanfragen zu stellen, dies geht aus einer internen Dienstanweisung von der Oberfinanzdirektion (OFD) hervor.
Es sollen so Informationen gewonnen werden, die neue steuerliche Sachverhalte ans Licht bringen. Z. B. dass Unternehmen Sonderaktionen durchführen (Happy Hour) welche bei der betrieblichen Kalkulation hilfreich sein könnten. Es wird die Auffassung von der OFD vertreten, dass mit der Annahme der Freundschaftsanfrage zugestimmt wird alle Informationen nutzen zu können. Sehr heikel – unserer Meinung nach! Es muss Ihnen also klar sein, dass „Big Brother is watching you!“ Ein Originalzitat aus dieser Anweisung: „Wer bei einem beruflichen Netzwerk Mitglied ist, dem muss klar sein, dass auch die Finanzverwaltung dort vertreten ist“.

Wir sind gespannt wie weit dieses Thema noch diskutiert wird und ggf., bei der Gerichtsbarkeit auch landen wird. Es heißt für Sie also Obacht geben, welche Informationen Sie auch in sozialen Netzwerken preisgeben.

Es grüßt Sie Ihre Steuerberatung Bernd Streckmann
 

Immer mobil dabei - unsere Steuerberater App

Streckmann Steuerberater Ratingen App iPhone
Streckmann Steuerberater Ratingen App Android

Bürozeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.30 Uhr 
Fr: 08.00 - 13.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Bahnstrasse 14
40878 Ratingen
Tel: +49 2102 929360
Fax: +49 2102 9293616

info@streckmann.com
www.streckmann.com