Briefkastenschlitz als hinreichende Unternehmensanschrift anerkannt?

 
 Steuerrecht

Klare Rechtssprechung für Tätigkeiten, die zwangsläufig kein Büro oder Ladenlokal erfordern.

Sehr lange weigerte sich die Finanzverwaltung Rechnungen und den Vorsteuerabzug anzuerkennen, wenn kein Ladenlokal oder Büro unter der angegebenen Firmenadresse zu finden war. Gerade für das Onlinebusiness wo das Arbeiten mit dem PC aus z.B. der Küche, im Urlaub oder Unterwegs möglich ist, war diese Voraussetzung eine große Hürde. Denn die Zeiten ändern sich und heute haben wir teilweise ganz andere Geschäftsmodelle - Stichwort Digitale Nomaden um nur die Spitze des Berges zu nennen, so ist es nun mal nicht mehr zeitgemäß ein Büro an einer Adresse mit Büro oder ähnlichem angeben zu müssen.

Es hat eine sehr lange Zeit gedauert, doch der Europäische Gerichtshof hat nun dem Bundesfinanzhof eine ganz klare Absage erteilt und die Anforderungen der deutschen Finanzbehörden als völlig überzogen fest gestellt. Diese positive Entwicklung erlaubt es nun Unternehmern die Geschäfte selbst vom heimischen Küchentisch zu vollziehen und ein Briefkasten und natürlich der Wohnsitz in Deutschland reicht aus.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem spannenden Thema, dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns, denn dafür sind wir für Sie da! Ihre Steuerberatung Bernd Streckmann

Immer mobil dabei - unsere Steuerberater App

Streckmann Steuerberater Ratingen App iPhone
Streckmann Steuerberater Ratingen App Android

Bürozeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.30 Uhr 
Fr: 08.00 - 13.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Bahnstrasse 14
40878 Ratingen
Tel: +49 2102 929360
Fax: +49 2102 9293616

info@streckmann.com
www.streckmann.com